Jack Russel PINO

Jack Russel PINO
 

Letztes Feedback

Meta





 

Über

 

Name: Pino
Geboren am: 05.04.2010
Geburtsort: Reken

Was die Menschen alles wissen wollen, sind neugieriger als Welpen, und sehen nichts was ich will !!!

Aber das bringe ich denen auch noch bei....

Ich sag nur "Erziehung" ist alles was ein Welpe mit auf den Weg bekommen hat von Mama und Papa und wenn die stimmt dann ist alles geregelt.


 

 

 

Alter: 53
 
Schule: Welpenschule in Terrier City


Mehr über mich...

Ich glaube...:
an mich



Werbung




Blog

2. Tag im Knast

Dienstag morgen, normaler weise ein Tag wie jeder, oder sollte ich mich täuschen.

Frauchen weckte mich und meinen Kumpel, hat uns erstmal raus geschickt, wie immer eine Runde Garten arbeit *ggg

 

Dann gabs Frühstück, Frauchen war wieder hecktisch und wieder mit dem komischen Ding beschäftigt. Ich denke noch scheisse was soll das, ich morgens mein Kleinhirn schläft noch was, war ich wieder im Knast. 

Scheisse  

Aber ich so drinn denke, Mädel da haste aber mist gemacht, die Einrichtung die Heute drinn ist lässt mir ganz schön Spielraum.

Kaum war Frauchen weg, ich lag noch lässig im meiner Transporttasche, hab ich erstmal meinen Kumpel bescheid gegeben kurz rüber zum Micki gewuft, Kumpel penn lieber oder schau weg, ich brauche keine Mitwisser, ist besser so für dich.

Micki lag im Körbchen und chillte vor sich hin. Ich der weilen mal nachgedacht bin ja Welpe mit Gripps im Hirn.

Lage checken war das erste was erledigt werden muste.

Also meinen Knast gescannt und folgende liste gemacht

Tasche mit Tragegurten, Wasserpott mit Inhalt, für den Fall das es nicht klappt kann ich mir wenigstens einen Saufen, Höhe vom Knast gescannt und nach Mathematischen Formeln die Höhe berechnet.

Also erstmal die Tasche von den Tragegurten befreien, Seile kannste immer gebrauchen, hab ich bei Luis Trenker gesehn, wenn der die braucht, braucht nen Jack Russel die auch.

Immer mal nen Auge auf Micki geschmissen, ob der noch am Chillen ist, sicher, ist glaube ich der einzigste der Falte Rate Chillen gebucht hat und die auch komplett nutz. Manchmal denke ich der Hat ne doppel Flat.

2 Aktion Tasche um drehn auf den Kopf, so haste die Höhe voll genutzt und must nicht auf den Flachenrand.

Ich also mit meinem geschmeidigen, atlethischen, durchtrainierten Welpenbody auf die Tasche, mit den Vorderpfoten am Gitter hochgehangelt und Kraft im Body zählt sich aus, ich über den Rand und meinen Hintern, was sag ich Hintern, meinen Weltklasse Po auch rüber und schwups Knastausbruch geglückt ich war draussen.

Denke noch wieso haste die Gurte abgemacht von der Tasche, der Trenker ist auch ne Lusche, klettert mit Seil, ich schaffe das so.

Micki schaute komisch und ich hin zum Kumpel erstmal die Heldentat breitgetreten wie anstrengend das war und und und.

Dann war es soweit, Micki wurde unruhig, ich auch. denke scheisse Frauchen kommt, wat erzählste der. Micki freudig zur Tür Schwanzwedelnd, denke ich Junge genauso machste das auch. Die Türe geht auf, ich Halte mich etwas zurück und sehe Frauchens Gesicht mit leichtem Farbverlauf wie sie mich anschaut... ich denke nur Alter scheiss die Wand an das gibt Ärger aber nen gewalltigen. Sie ruft PIIIIIINNNNOooooooooooooooooooooooooo, och wie süss mit ganz langem O, 

Sie hat die Bild in der Hand und ich denke nur Junge mach dich weg wenn die dich erwischt haste das Logo der Bild auf deinem schönen weissen Arsch Tätowiert. Sie stürmte schon im meine Richtung und ich ab Hinter das Sofa ....scheisse denke ich das war knapp. 

Zum Glück kam mir Micki da zwischen der hatte mal wieder Hunger, so muste Frauchen erstmal Micki abfüttern.

Ich also langsamm raus meinen geilsten Blick rausgehauen und dann in die Küche denke Angriff ist die beste Verteidigung, und Frauchen mit meinem Blick fixiert, ich merke schon, die Schmilst dahin die gute, kein Weibchen kann meinem Blick wiederstehn, da gegen ist ein Dackelblick eiskalt. 

Es gab ein Kurzes Gewitter trotz meines Blickes aber ich sah wie sie grinste ; Jacky gewinnen immer denke ich und lass Ihre worte an meinem Traumbody abprallen. So bekam ich auch noch mein Futter und hab mich am Nachmittag immer leicht auf deckung haltent ins Körbchen verzogen.

Dann gabs noch einen Stimmgewalltigen Anschiss wegen der Tasche. Ich habs gehört, und wuffe zurück und hab mit Micki den Nachmittag abgehangen.  

 

 

2 Kommentare 18.8.10 21:13, kommentieren

Werbung


Der Knast

Montag am morgen, der Tag begann so schön, Frühstück gabs wie immer, einfach lecker das einzigste was anders war, Frauchen war etwas hektisch. Sie muss arbeiten, habe ich so am Rande mit bekommen. Wie die geht, läst uns arme Wesen alleine, aber besser die als ich, nun ja will kein arsch sein Micki soll auch nicht malochen müssen, bin halt soledarisch. Nun ja dat würde der auch nicht schaffen , der kann sich ja nicht konzentrieren, oder schafst du das mit immer knurrenden Magen sich auf die Arbeit zu konzentrieren, ne ich auch nicht. Frauchen machte sich fertig zum gehen und dann kam das was ich mir nie hätte vorstellen können ich kam in den Knast, der Laufstall war für mich, scheisse ich muss da rein, und ohne zu wissen warum. Das einzigste was ich bekommen habe war mein Körbchen, Wasser und meine Spielsachen, Micki grinnste nur.

Ich bin ein wenig laut geworden, habe auf meine Rechte hingewiesen, sowas kenne ich vom Krimi im TV , auch als Vierbeiner hast du das Recht auf rechtlichen Beistand, auf ein Telefonanruf. Frauchen ist los zur Arbeit, Micki hat sich wieder hingelegt und ich erstmal mein Maul aufgerissen, aber mich hörte keiner, nur Kumpel Micki hat mir öfters gebellt ich soll meine Fresse halten, dem waren meine Protestschreie wohl zu laut. nun ja mit der Zeit habe ich mich damit abgefunden und überlegt, was ich wie als gegen Anklage bringen kann und mit welchen Mitteln. Europäischer Gerichtshof oder UN- Gerichtshof egal das verstösst gegen die Haager Landkriegsordnung von 18 was weiss ich nicht. Hab dem Micki angequatscht der soll mir das Telefon bringen, ich wollte den Obama anrufen und mich mit seinem Hund verbinden lassen, der sollte sich auskennen ist schliesslich Hund vom Präsi, aber Micki meinet ich sollte den Ball mal flach halten das würde sich alles beruhigen hier und ich soll meine Schnauze halten er könnte so nicht seinen Verdauungsschlaf nachgehen. Da kam Frauchen auch schon wieder von der Arbeit. Micki sich gefreut klar wenn die da ist gibbet wat zu Futtern, ich auch auf freundlich gemacht, denke dann kommste hier raus, so war das auch, ich kam frei für immer ???? 

Der Nachmittag verlief grandios ich war frei bin raus zum strullern und was man sonnst noch so draussen macht, ne nicht nur das, hab mal angefangen zu Buddeln, nen terrier ist ja nicht vorm Baum gelaufen, für den Fall der Fälle muste Fluchtwege haben. 

Danach gings dann erstmal ein wenig

 

1 Kommentar 26.7.10 21:13, kommentieren

Der Knast kauf

Am Wochenende war Herrchen mit mir unterwegs der wollte einen Laufstall holen. Wat weiss ich für was, denke noch hoffentlich holen die sich nicht noch ein schreiendes Kind ins Haus. Ich fühle mich wohl hier und kann nicht, in der Phase meiner Erziehung, besser gesagt in der Phase wo ich Erziehe, noch jemanden gebrauchen auf den ich auch noch aufpassen muss. 

Mir reichen die die ich schon habe zum Erziehen, das ist für nen Hund wie mich schon eine riesen Aufgabe. Hab mich dann auch erstmal auf Sofa geschmissen und gedöst und gedacht wie kriegste dat dingen hier raus, gut irgentwann bin ich vor lauter denken wechgeknackt aber voll. Micki hat mich dann wachgemacht, der wollte noch strullern, bin dann mit raus und wir haben so beim strullern noch gefachsimpelt, wie und was das soll, Micki war aber halb am pennen, kommt ja öfters vor bei dem, manchmal denke ich der läuft nur beim pennen damit der sich auch mal bewegt.

Wir wieder rein und ins Bettchen ich wollte garnnicht mehr drann denken was alles kommen könnte, so nach dem Motto geniesse den Tag und denke nicht an Morgen.   

Und watt passiert dat dingen wird mitten im Wohnzimmer aufgebaut, scheisse denke ich watt soll dat denn, ich brauche meinen Platz um mich entfalten zu können und ausserdem ist mein Kumpel auch noch da. Wir brauchen unseren Platz aber auf mich, ich hab Plan hört keiner, Micki macht mal wieder einen auf Ruhig, denkt sich auch, machste de Fresse auf gibbet nichts für de Fresse vom Fresschen.  Denke noch so gut machste auch einen auf Ruhig und harrst der Dinge die da kommen.

 

 

1 Kommentar 26.7.10 20:46, kommentieren

Der Tag danach

Am Tag nach dem komischen Spiel habe ich erstmal ausgepennt bis der Junior runtergekommen ist.

Ich freudig zu Ihm hin hab fleissig gebellt und der sacht nur , Pino ruhe ich hab nen dicken Kopp. Denke ich mir auch ne Lusche säuft ne Pulle Wasser und ist nicht mehr Fit.

 Ich zurück in mein Körbchen und lasse so meine Welpen Hirnzellen arbeiten, und auf einmal , der Geruch von dem was der Junior gestern getrunken hat den kenne ich. Damals beim Hundedoc, das Mittel als ich geimpft wurde, roch so ähnlich, Die Helferin von meinen Doc sagte was von Alkohol. Genau so hat das Zeug auch gerochen, kein Wunder das es dem nicht gut geht, mir ist damals auch schlecht geworden von dem Zeug. Trotzdem so gross wie der ist isser ne Lusche von sonnem bischen Geruch macht der sonnen Aufstand. Ich bin dann erstmal in die Küche watgt saufen, laufe so an der Pulle vorbei und lese mal was das ist, nichts auffälliges zu sehn, steht nur Gorbatschow drauf.

Nuja mein Wasser heist Kranenberger jedem das seine.

 Ich dann Richtung Schlafzimmer und watt sehe ich , mich hats auch erwischt von dem Kranenberger da muss was drinn sein, ich sehe doch glatt sonnen Viech wie ich , der schaut genauso aus wie ich , sacht aber nicht, ich höre nur mich Bellen, laufe hinund her und dat Viech auch, scheisse was haste gestern gesoffen, das Zeug ist wirklich geil.

Ich den Total verarscht hatte meinen Spass bis Frauchen mir sagte Pino das bist du im Spiegel.

Mist und ich dachte ich würde hier richtig geiles Zeug zum Saufen bekommen. nun ja das Leben ist hart. Bin dann rüber zum Micki der lag lachend in seinem Körbchen, fand ich garnicht so komisch, weil normal frisst der oder pennt, aber der läst sich sowat nicht entgehn.

 

 

1 Kommentar 29.6.10 21:38, kommentieren

Mittwoch das grosse Spiel

Heute soll das grosse Ballspielen kommen, ich hab mir dafür extra nen Gemühtlichen gemacht.

Habe lange gepennt und mich auch nicht gross aus dem Körbchen bewegt.

Dann war es soweit, Der Junior von Frauchen rief noch ich hole mir noch was zu Trinken , bevor es los geht, denke gute Einfall. Wasserpott steht bereit.

Ich liege schön im Körbchen als der Junior sein Kaltgetränk aufmacht , boah was ein geruch das kenne ich doch den gestank, mir nichts weiteres gedacht einfach geschaut.

Also mich hat das irgentwie gelangweilt, da laufen Zweibeiner hinter dem Ball her und bekommen den nicht kaputt, denke mir mein Gott was sind das für Luschen, den ersten Ball vom Herchen hatte ich in 5 Minuten kaputt.

Den Junior von Frauchen sehe ich auch schon verzweifelt an seinem Glas nuckeln.

Denke mir dem muss geholfen werden, ich also zu der Kiste wo die zweibeiner drinn spielen, den muss geholfen werden.

Vorne an der Kiste kein reikommen an den Seiten auch nicht, denke mir scheisse sollen die luschen alleine mit fertig werden, hab mich ins Körbchen verzogen und gepennt.

Hab nur mit bekommen das der Junior vom Frauchen nach dem Spiel auch nicht mehr klar reden konnte, nun ja mir vielen auch keine passenden Worte ein zu  dem was ich sah.

 

Also bin ich ins Nest und gepennt , Morgen ist auch noch ein Tag 

1 Kommentar 29.6.10 21:25, kommentieren

Dienstag der Tag vor dem grossen Match

Heute hab ich mir echt mal einen Lauen gemacht, mich ins Körbchen geschmissen um erstmal die ganzen Eindrücke zu verarbeiten.

 

Hab mir den Rundgang mit meinem Kumpel Micki nochmal durch mein kleines Hundehirn jagen lassen.

Bin da alles noch mal durchgegangen die kleinste Kleinigkeit die ich sah am Objekt nochmal Analysiert.

Hier muss sich was ändern beshloss ich, aber wie ??? Ich hab dann mal eine Zeit abgepasst wo mein Kumpel mal nicht am Fressen ist, das ist schwierig weil nach dem Fessen muss der sich erstmal Ausruhen. Fressen macht Müde und der Verdauungsschlaf ist wichtig.

Ich hab dann mal eine Zeit abgepasst und bin zum Kumpel rüber ins Körbchen. 

Der hat mir dann noch Sachen erzählt, meine Güte was ich noch alles machen muss und was mit mir passiert.

Der hat sofort den dicksten Hammer rausgelassen, ich soll zum Doc und nen Chip bekommen, ich sach wat nen Chip, dachte erst wat zu Fressen, ne ich soll Erkennungsdienstlich erfasst werden, bin ich Verbrecher ,oder was ???

Ne sacht mein Kumpel, hat nix mit Bullerei zutun, fals de mal abhaust und die nicht wissen wo du hingehörst, dann kommen die mit einem Sensor und sehen deine Nummer und wissen wo du hin gehörst.

Frag ich Micki wie ein Nummernschild am Auto, jo du kleiner, so ähnlich, sach ich, nicht mit mir, alle 2 Jahre zum TÜV und dann Kleben die mir eine Plakette an dem Allerwertesten, nicht mit mir Micki, ich hab den geilsten Popo und die weiber wollen sowat sehn und nicht nen Stempel.

Aber Micki beruhigte mich und die Welt war wieder in Ordnung. Micki schweifte noch in gedanken an Urlaub in den Bergen.

Sach ich komm Alter mach mal hin und pack aus, was passiert da.

Er erzälte von viel Autofahren, viel Laufen, Das ist schon immer mal gut, macht nen schlanken Zeh und mal nen Kilo abnehmen im Urlaub ist auch was.

Als mir Micki dann noch von Murmeltierlöchern erzählte wie man die Zelegen kann, war es dann geschehen um mich, ich muss dahin.

Also das Thema was ich dann in Angriff nahm interessierte meinen Kumpel irgentwie garnicht mehr. Rassige Jackidamen und wie man die, in die selbst eine Maus nicht reinkommt, rein bekommt.

So döste ich dann noch den Tag im Körbchen und habe nun ein Projekt, mein erstes, wie komme ich wo über oder unter den Zaun durch.

Am späten Nachmittag liess ich mich dann doch noch bei meinem Wachstumsschläfchen stören, es gab Futter

Hünchen mit Reis MMMMMHHHHHHH

 

Ich denke mal in meinem leben werden wohl Hunderte von Hühnerfarmen nur für mich Lecker Futter machen.

Bin nun was müde vom Tippen muss mich Ausschlafen morgen wird es spät werden 

 

Fussball ist angesagt  

 

 

 

   

 

 

 

 

 

2 Kommentare 23.6.10 21:02, kommentieren

Montag ist Checker Tag

Wie die Überschrift schon sagt ist Montag der Checker Tag, hat bei mir nichts mit TV schauen zu tun, Herrchen schaut das immer, bei mir war´s erstmal checken was so im neuen Heim machbar ist.

Vorne Wiese hinten Wiese, und alles mit Zaun drum.

Also muste das erstmal alles mal von mir gecheckt werden wie man das Heute nennt. 

Raus aus der Hütte und mal einen kleinen Rundgang übers Objekt gemacht und vorsichtig geschaut was los ist, Frauchen muss ja nicht alles mitbekommen.

Nach meinem ersten Rundgang, nun mein Fazit, raus kommste nicht der Zaun ist dicht, Mädels rein bekommen tuste auch nicht, irgenwie nicht das gelbe vom Ei.

Also muss ich mich irgentwie mit Micki zusammen tun, die Freundschaft vertiefen und dem Kollegen einieges aus der Nase ziehen , der hat ja ein so genanntes Heimvorteil und kennt den Bunker und seine Löcher.

Bin dann erstmal wieder rein ins Körbchen und hab überlegt wie und was ich wie machen kann und vor allem welche Strategie.

Ich lag das so und meine kleinen Zellen im Hirn kamen so richtig in Schwung, da kam der Geistesblitz, mein Kumpel Micki ist der einzigste mit dem ich mich wirklich nur komplett verbünden kann, als einzelgänger kommste nicht weiter, und Freunde im Leben ist das wichtigste, mit dicke Lippe kommste nicht weiter. 

 

Bin ein wenig Stoltz auf mich kleiner Welpe mit Gripps im Hirn !!

Also ich mich mal wieder in meiner Koje gedreht und Micki angeschaut, Kurz mit dem Kopf dem Micki zu zugewunken und auf die Terassentür gezeigt, wir beide wie Ferngesteuert auf und nach draussen.

Draussen dann erstmal Micki angestubst und gefragt wie und was wo abgeht.

Micki meinte wir sollten erstmal von Mann zu Mann reden, sicher für nen guten Plausch bin ich immer zu haben.

Micki erklärte mir erstmal die Regel.

Diese sehen so aus 

1. Micki ist und bleibt Cheff 

2. Der Cheff hat immer Recht

3. Hat der Cheff mal nicht recht tritt automatisch Punkt 2 in Kraft.

4. Falls Micki Hunger hat habe ich weniger Hunger 

    Micki hat immer Hunger *gggg

Nunja ich will ja schliesslich meinen Waschbrettbauch behalten, kommt bei den Mädels immer gut an.

Nachdem das geklärt war, gings zusammen mit Micki auf Tour, er Erklärte mir, wo man am Zaun was machen kann, wie er immer mal wieder Raus gekommen ist und kleine Baby´s in die Welt gesetzt hat.

Den Teich hat er mir gezeigt wo er ab und an mal rein ist, das passte aber Frauchen garnicht hat Micki mir berichtet, weil danach muste Micki unter die Dusche weil er Stank wie ein Wiesel. Klasse das möchte ich auch mal, mich vollsauen.

Aber daraus wurde nichts mehr Frauchen hat den Auftrag erteilt den Teich abzudecken. 

Dann bin ich erstmal wieder rein und hab mal angefangen aufzuräumen. alles was irgend wo Stand fand sich dann in meinem Körbchen wieder. Schuhe, Spielzeuge für Hunde und Taschen die am Boden standen.

 

Frauchen fand das garnicht so prickelnd, aber meine Erziehung trägt Früchte, Sie ist schon viel geschmeidiger geworden.

So habe ich den Tag dann mit Schlafen verbracht und bin dann am abend recht früh zu Frauchen ins nest gekrabbelt, Kuscheln mit Frauchen ..... das ist so schön...... 

1 Kommentar 22.6.10 21:32, kommentieren